+49171 4966117 sutter@was.de

149a. Genau hier!

 

Nicht abgenommene Auftragsproduktion (Melodie-Betextung) für Martin Hofele/Lombagruscht; da dieser Text aber der abgenommen Version (149b.) recht ähnlich ist, bedarf eine Auswertung der Abstimmung mit dem Auftraggeber.

 

 

Strophe 1           

Du und ich und er und sie, wir alle leben hier

Heimat ist für jeden von uns Lebenselixier

Ob reich, ob arm, ob schwarz, ob weiss

altern.: Ob klug, ob träg, ob arm, ob Scheich

in uns’rer Heimat sind wir alle gleich!

 

Refrain

Hier – ja ganz genau nur hier

woll’n wir sein und nirgendwo sonst

egal, wo Du geboren, woher Du auch kommst

wir alle sind zu Hause hier in uns’rer Bronx

Hier – ja ganz genau nur hier

sind wir zu Haus’, hier leben und hier bleiben wir!

 

Strophe 2

Hier und da und einst und jetzt, wir fühlen uns hier wohl

nicht nur geile Feiermeile auch ein Ruhepol

Wir lieben, leben, trinken gern’

Der Streit, der Neid, die Missgunst ist uns fern!

 

Refrain

Hier – ja ganz genau nur hier

woll’n wir sein und nirgendwo sonst

egal, wo Du geboren, woher Du auch kommst

wir alle sind zu Hause hier in uns’rer Bronx

Hier – ja ganz genau nur hier

sind wir zu Haus’, hier leben und hier bleiben wir!

 

Bridge

Es gibt ‘nen Ort, den lieben wir

ist unser Platz, das beste Revier

 

Refrain

Hier – ja ganz genau nur hier

woll’n wir sein und nirgendwo sonst

egal, wo Du geboren, woher Du auch kommst

wir alle sind zu Hause hier in uns’rer Bronx

Hier – ja ganz genau nur hier

sind wir zu Haus’, hier leben und hier bleiben wir!

 

Bridge

Es gibt ‘nen Ort, den lieben wir

ist unser Platz, das beste Revier

ist unser Platz, das beste Revier, – das beste Revier – beste Revier…

148. Was sind schon zwei Meter

Wir lebten glücklich, haben uns auch mal gesorgt,

doch das gehört dazu

wir lebten friedlich, hatten alle uns’re Ruh’

doch waren uns’re Leben nur geborgt

Was einmal war, ist jetzt total verdreht

ganz plötzlich Vieles nicht mehr geht

seit dem ein Virus uns im Weg uns steht…

 

Was sind schon zwei Meter?

Gegen Freundschaft über Jahre?

Die Party schieben wir auf später,

zu Hause bleiben statt zur Bahre!

In Zeiten wie diesen

ist es blöd, durchzudreh’n

In Zeiten wie diesen

ist es blöd, wegzuseh’n!

In Zeiten wie diesen

ist es stark, gemeinsam durchzusteh’n!

Wir lassen uns nicht unterkriegen,

wir halten Abstand, werden siegen!

Was sind schon zwei Meter?

 

Es war so einfach, haben uns so wohl gefühlt

und das war auch ok

wir lebten sorglos ohne Schmerzen, nichts tat weh

doch irgendwas hat sich dann abgekühlt

Was einmal war, ist jetzt total verdreht

ganz plötzlich Vieles nicht mehr geht

seit dem ein Virus uns im Weg uns steht…

 

In Zeiten wie diesen – zwei Meter ein Dreck,

wir drehen es um: WIR werden für den Virus der Schreck!

 

Was sind schon zwei Meter?

Gegen Freundschaft über Jahre?

Die Party schieben wir auf später,

zu Hause bleiben statt zur Bahre!

In Zeiten wie diesen

ist es blöd, durchzudreh’n

In Zeiten wie diesen

ist es blöd, wegzuseh’n!

In Zeiten wie diesen

ist es stark, gemeinsam durchzusteh’n!

Wir lassen uns nicht unterkriegen,

wir halten Abstand, werden siegen!

Was sind schon zwei Meter?

 

In Zeiten wie diesen – zwei Meter ein Dreck,

wir drehen es um: WIR werden für den Virus der Schreck!

wir drehen es um: WIR werden für den Virus der Schreck!

…WIR werden für den Virus der Schreck!

error: Texte sind Kopiergeschützt!