+49171 4966117 sutter@was.de

Version A, mit 2 x 3 Zeilen pro Strophe und 6-zeiligem Refrain

 

Strophe 1

Ich will zum Tanzen geh’n

mal wieder mir die Jungs anseh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

 

Ich will die Menschen seh’n

ja die, die and’re Wege geh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

 

Refrain

Mein Leben ist noch jung,

es muß mir noch viel bieten,

da kommt es nicht drum rum,

ich werd’ nicht eine von den Nieten!

Ich will frei sein und genießen

und nicht an Pflichten nur verdrießen!

 

Strophe 2

Ich will da drüber steh’n

nicht ständig nach der Lösung fleh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

 

Ich will am Rade dreh’n

ein Zahnrad sein im Weltgescheh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

 

*********************************************************************************************************************

 

Version B,  mit 8 Zeilen pro Strophe und 8-zeiligem Refrain

 

Strophe 1

Ich will zum Tanzen geh’n

mal wieder in der Clique steh’n

altern: mal wieder and’re Menschen seh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

ja mir selbst den Kopf verdreh’n

Ich will die Menschen seh’n

ja die, die and’re Wege geh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

ja mir selbst den Kopf verdreh’n

 

Refrain

Mein Leben ist noch jung,

es muß mir noch viel bieten,

da kommt es nicht drum rum,

ich werd’ nicht eine von den Nieten!

Ich will frei sein und genießen

mein Leben fängt doch grad’ erst an

an all den Pflichten nur verdrießen!

das allein es wohl nicht sein kann…

 

 Strophe 2

Ich will da drüber steh’n

nicht ständig nach der Lösung fleh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

ja mir selbst den Kopf verdreh’n

Ich will am Rade dreh’n

ein Zahnrad sein im Weltgescheh’n

ich will mir selbst den Kopf verdreh’n

ja mir selbst den Kopf verdreh’n