+49171 4966117 sutter@was.de

Kinderlied für eine oder mehr Stimmen (Kinder & Erwachsene)

 

Am Morgen geh’n Kinder in die Schule,

die Väter müssen in’s Büro.

Die Mütter sichern unser Überleben

und Zähneputzen tu’n wir sowieso!

 

Doch des Nachts… (geflüstert)

 

Wir tanzen mit den Wölfen

und singen mit den Feen,

wir sprechen mit den Bäumen

und können den Mann im Mond gut/klar seh’n.

Die Nacht ist nicht zum Schlafen da,

da gehen wir auf and’ren Wegen.

Die Abenteuerlust ist immer da,

zu viel gibt’s zu erleben!

 

Nach dem Lernen dürfen Kinder spielen,

treffen sich und toben rum!

Die Eltern haben alles noch nicht fertig,

doch des abends ist noch niemand um! /Doch weder Groß noch Klein ist abends um!

 

Doch des Nachts… (geflüstert)

 

Wir tanzen mit den Wölfen

und singen mit den Feen,

wir sprechen mit den Bäumen

und können den Mann im Mond gut/klar seh’n.

Die Nacht ist nicht zum Schlafen da,

da gehen wir auf and’ren Wegen.

Die Abenteuerlust ist immer da,

zu viel gibt’s zu erleben!

 

Wir tanzen mit den Wölfen

und singen mit den Feen,

wir sprechen mit den Bäumen

und können den Mann im Mond gut/klar seh’n.

Die Nacht ist nicht zum Schlafen da,

da gehen wir auf and’ren Wegen.

Die Abenteuerlust ist immer da,

zu viel gibt’s zu erleben!

 

Wir tanzen mit den Wölfen

und singen mit den Feen,

Die Abenteuerlust ist immer da,

zu viel gibt’s zu erleben!

 

Doch des Nachts…  …zu viel gibt’s zu erleben! (geflüstert)